+49 (0) 8845 7413-0 info@gaplast.de

Leistungsumfang

Gaplast ist Entwickler, Produzent und Dienstleister. Durch die Synergie der einzelnen Kompetenzen sind wir in der Lage von der Entwicklung bis zur Serienproduktion alles aus einer Hand zu liefern. Ob die Idee für ein neues Produkt vom Kunden kommt oder bei uns im Haus entsteht, in jedem Fall finden wir eine Lösung, die der Aufgabe und unserem hohen Qualitätsanspruch gerecht wird.

Gaplast arbeitet seit mehr als 40 Jahren als Partner der pharmazeutischen Industrie. Daher ist Qualität ein zentrales Merkmal unserer Arbeit und betrifft alle Bereiche unseres Unternehmens. Die Zertifizierung nach ISO 9001 ist bereits seit 1994 Standard bei Gaplast GmbH.

Die Systemzertifizierungen ISO 15378, ISO 9001 in beiden Werken und die GMP-gerechten Produktionsprozesse garantieren, dass die nationalen und internationalen Anforderungen eingehalten werden. Darüber hinaus ist es zudem möglich, unter ISO 8 Reinraumklasse zu produzieren und zu montieren.

Produkte

Wir entwickeln und liefern innovative, kreative Verpackungen und Applikationen aus Kunststoff für Pharma- und Kosmetikprodukte sowie medizintechnische Anwendungen.

Engineering

“novel solutions in plastics” – Unser Antrieb und unsere Leidenschaft!

Wir verwirklichen Ihre und unsere Ideen: Mit hauseignen Konstrukteuren und Projektleitern sowie einem eigenen Werkzeug- und Sondermaschinenbau – diese Teams machen mehr als ein Fünftel der Gesamtbelegschaft aus. Alle Entwicklungsaufträge werden durch einen definierten APQP-Prozess (Advanced Product Quality Planning) begleitet, das heißt, wir überlassen auch bei der Qualität nichts dem Zufall. Schon 2006 wurden wir als Top 100 Innovator ausgezeichnet. Mehr als 100 angemeldete Patente, von denen 46 realisiert wurden, und derzeit bereits 32 weiteren Patente in der Entwicklungsphase beweisen es: Wir suchen konsequent und kontinuierlich nach neuen Lösungen für unsere Kunden.

Serienproduktion – Kunststoffverarbeitungstechnologien

Als kunststoffverarbeitendes Unternehmen setzen wir folgende Produktionstechnologien ein:

Werk Altenau

  • Extrusionsblasformmaschinen (für Hohlkörper bis 3000 ml)
  • Koextrusionsblasformmaschinen (für Hohlkörper von < 5ml bis 1250 ml)

Werk Peiting

  • Spritzgießmaschinen (von 250 KN bis zu 2500 KN Schließkraft)
  • Spritzblasanlagen

Wir haben uns auf diese vier Technologien spezialisiert, um die Produkteigenschaften der vier Verfahren kombinieren und alles aus einer Hand anbieten zu können. Diese Besonderheit stellt extrem hohe Anforderungen an die Kompetenz unserer Produktionsmitarbeiter.

Endbearbeitung und Veredelung

Endbearbeitung

In der Endbearbeitung bekommen unsere Produkte sozusagen den letzten Schliff. Dazu gehört unter anderem die Befüllung der Verschlüsse mit Trockenmittel oder auch das Einbringen von Belüftungslöchern in Multilayer-Flaschen um sie zu echten Airless-Flaschen zu machen – „bag in bottle“.

Die Qualität von Verpackungs- oder Applikationssystemen hängt von den einzelnen Komponenten ab, aber auch vom qualitätsgeprüften Montageprozess, welcher gegebenenfalls unter ISO 8 Reinraumbedingungen durchgeführt werden kann. Die Montageanlagen werden gemäß den Anforderungen des Produktes von Gaplast individuell konzipiert und oft auch im Hause gebaut und programmiert.

Veredelung

Bei Verpackungen gewinnen die nachgeschalteten Prozessschritte wie Dekoration oder Abfüllung immer mehr an Bedeutung. In manchen Fällen arbeiten wir mit Partnern zusammen, so zum Beispiel bei der Bedruckung, Etikettierung oder  Sterilisation der Packmittel sowie der Abfüllung. Allerdings ist die Sleeve-Technologie auf dem Vormarsch, nicht nur weil sie sich an nahezu jede Verpackungsform anpassen lässt, sondern auch weil damit die gesamte Verpackungsoberfläche vollständig zur Dekoration und Information genutzt werden kann. Gaplast kann mit einer eigenen Sleeve-Anlage Kosten und Flexibilität optimieren.

Am Ende des kompletten Produktionsprozesses steht eine abschließende Qualitätskontrolle.

Idee -Prototyp – Serienproduktion – Montage und Service:
Alles aus einer Hand.