+49 (0) 8845 7413-0 info@gaplast.de

FAQ Implantatspritze

Häufige Fragen zur Implantatspritze werden von
unserem Product Manager Ingmar Kneer beantwortet.

Varianten

Welche Varianten gibt es?

Es gibt zwei Varianten, die erste für die Abgabe eines Implantats mit retardierendem Wirkstoff über 1 Monat, die zweite über 3 Monate.

Welche Implantatdimensionen sind möglich?

Für die 1 Monats-Variante beträgt der Durchmesser des Implantats 1,2 mm +/- 0,1 mm bei einer Länge von min. 11,0 mm bis max. 19,5 mm.

Für die 3 Monats-Variante beträgt der Durchmesser des Implantats 1,5 mm +/- 0,1 mm bei einer Länge von min. 11,0 mm bis max. 19,5 mm.

Sind weitere Varianten denkbar?

Grundsätzlich ja, diese müssen projektiert und unterliegen einigen konstruktiven und anwendungsspezifischen Grenzen.

Befüllung

Gibt es entsprechende Anlagen?

Ja, gibt es in verschiedenen Konzepten.
Wir können Ihnen dazu gerne im Verlauf des Projekts weitere Informationen zukommen lassen.

Wie wird die Implantatspritze mit dem Implantat gefüllt?

Die Implantatspritze wird ready-to-fill in zwei Baugruppen (BG1: Spritzenkörper und BG2: Kolben) geliefert.

Beim Kunden/Lohnabfüller wird das Implantat auf einer geeigneten Anlage von hinten in den Spritzenkörper (BG1) bis zum Depot eingeführt und anschließend mit dem Kolben (BG2) final montiert.

Wie wird die Implantatspritze sterilisiert?

Je nach Verträglichkeit des Implantats und des Wirkstoffs kann die Spritze entweder ETO sterilisiert oder Gamma bestrahlt werden.

Abhängig vom Anlagen- und Abfüllkonzept kann die Sterilisierung vor einer aseptischen Abfüllung geschehen oder bei einer nicht-aseptischen Abfüllung final.

Markt

Ist diese Implantatspritze bereits im Markt?

Diese Implantatspritze befindet sich seit 2016 im Markt.

In welchen Ländern ist die Spritze im Markt?

Derzeit vor allem im osteuropäischen Raum, weitere Länder stehen vor der Markteinführung.

Partner

Mit welchen Partnern arbeiten Sie zusammen?

Unsere Partner nennen wir Ihnen gerne nach Unterzeichnung einer CDA.

Sind Muster verfügbar?

Gerne schicken wir Ihnen nach Unterzeichnung einer CDA Muster zur Anschauung zu.

Ansprechpartner

Bitte wenden Sie sich gerne per Mail (info@gaplast.de) an unseren Produktmanager und Vertriebsmanager Herrn Ingmar Kneer.

Er freut sich, Ihre weiteren Fragen detailliert zu beantworten.